Freitag, Mai 04, 2007

Die Hitze...

Kein DAU dabei, aber lustig wars.
Haendler ruft an und lässt sich über einen Camcorder informieren - ist da ein USB-Kabel bei (ja), hat der eine Firewireschnittstelle (nein)...

[...]
Händler: "Hmmm... schade.... mal schauen, wie ich dem das jetzt beibiege mit der fehlenden Firewireschnittstelle... der will das unbedingt wegen der Übertragungsqualität haben."
CCA: "Hmm, da habe ich jetzt aber mal eine Frage."
Händler: "Ja?"
CCA: "Wieso will der unbedingt die Filme per Firewire oder anders übertragen, wenn der Camcorder ohnehin auf DVDs aufzeichnet, die Sie dann in den PC einlegen können?"
Händler: "..."
CCA: "..."
Händler: "Jetzt komm ich mir vor wie der Ochs vorm Berg."

Kommentare:

bigbossbigge hat gesagt…

Kann man den Camcorder nicht auch als Webcam benutzen? Sprich, statt ner DVD einlegen direkt am PC anschließen und gleich filmen? Weiss nicht ob das geht, aber falls ja wäre seine Frage gerechtfertigt gewesen.

Gruß,
BigBossBigge

fizze hat gesagt…

Tja, ohne Firewire wirds dann haarig ;)

Oder er muss sich einen flinken Disk-Jockey anstellen *g*

CC-Agent hat gesagt…

Hab ich ehrlich gesagt keine Ahnung, ob der Kunde das wollte. Der Händler jedenfalls sprach immer nur vom "Filme übertragen".
:)

boerd hat gesagt…

@CCA Du hast geschrieben das er fw wegen der übertragungsqualität benötigt. Hmm. Ansichtssache.Eher Komfort weil es schneller geht aber mit der Videoqualität hat das alles ja nichts zu tun...

CC-Agent hat gesagt…

@ boerd

Leider nicht ganz richtig. Viele Camcorder geben über die USB-Schnittstelle nur verminderte Qualität aus, da der tatsächliche Datendurchsatz niedriger ist als bei Firewire. Theoretisch haben beide zwar ähnliche Geschwindigkeiten, jedoch ist diese bei Firewire konstant, bei USB 2.0 das maximal kurzzeitig erreichbare.
http://tinylink.com/?TRL1QF8xCQ
http://tinylink.com/?M6m7f9nolH