Montag, Mai 14, 2007

Armes Deutschland

Ich zitiere mal einen Kunden:

"Und wie sollen sich meine Kinder beschäftigen, während Sie unseren Fernseher in der Werkstatt haben?"

Leider muss ich ja meine Fresse halten... sonst hätte ich dem gerne Verhütungsmittel nahegelegt, wenn er sich schon nicht mit seinen Kindern beschäftigen will.

Kommentare:

Leo hat gesagt…

Sie könnten ja mal das tun, was man vor den Zeiten von Kika gemacht hat. Rausgehen, spielen. Vielleicht unternimmt der Papa auch mal was mit seinen Kindern.

eco hat gesagt…

Das ist schon wirklich bitter :-( In meiner Kindheit habe ich meine Zeit draussen mit Freunden verbracht, statt vor dem Fernseher. Aber so ist das heute wohl. Die Kinder werden vor dem Fernseher abgesetzt, denn da stören sie nicht und stellen nichts an. Traurig

Buchstabensalat hat gesagt…

Sehr geehrter Kunde,

wir bedauern, hören zu müssen, daß Ihre Kinder sich ohne Fernseher nicht beschäftigen können. Anbei finden Sie eine Liste von Links zu Bastel- und Kinderspielseiten.
Bitte klicken Sie zuletzt auch den von uns besonders gekennzeichneten Link an. Er wird dafür sorgen, daß Ihr Computer für die Dauer der Reparatur des Fernsehgerätes gesperrt ist, damit Sie genug Zeit haben, die per Link erhaltenen Ideen mit Ihren Kindern umzusetzen.
Nach erfolgter Reparatur des Fernsehers werden wir Ihnen eine Mail zusenden, in der Sie einen Aktivierungslink finden werden. Durch Klick auf selbigen wird Ihr Computer wieder freigeschaltet.

Mit frdl Grüßen...

Flo hat gesagt…

Gute Güte. Ist das traurig. Ich hoffe doch mal, das hat er mit einem gewissen ironischen Unterton gesagt. Aber ich fürchte, das hat er wohl nicht. Da hätte ich echt meine Probleme, nicht sarkastisch zu antworten.

Anonym hat gesagt…

Hm. Das ist halt die zukünftige Generation... die Generation "Das Strafgericht", "Deutschland sucht den Superstar" und natürlich "Big Brother". Schade.

CC-Agent hat gesagt…

Hihihi, Salat... der ist gut:
"...Computer gesperrt... Link klicken um ihn wieder freizuschalten"
Haste eben bei DAUjones wieder die Geschichte mit dem Admin gelesen, der seine User per Mail informieren wollte, dass Mail wegen Wartungsarbeiten gerade nicht geht? ;)

Anonym hat gesagt…

JETZT noch Verhütungsmittel? - Wenn die Kinder erst mal da sind, ist es doch dafür zu spät!

DerKork hat gesagt…

Wil Wheaton hat da eine ähnliche Sichtweise wie leo und du, cca.
(Eigentlich ist sein Artikel bei suicidegirls.com, aber die sind, wie's so schön heißt "NSFW", also nicht für auf der Arbeit geeignet.)

Ich hatte mal Nachbarskinder, die vor der Schule unkontrolliert Videos guckten - die Mutter war schlichtweg mit ihren Kindern überfordert...

Louffi hat gesagt…

Kork: ist Wheaton nicht der, der den Wesley bei TNG gespielt hat?

Allgemein: hmmm... mein Bruder ist vor einigen Monaten Vater geworden und wünscht sich noch ein zweites Kind - und er und seine Frau haben gar keinen Fernseher. Mal neugierig, wie die das machen *g*

Thorben hat gesagt…

Es soll Kinder geben, die noch nie ein Brettspiel gespielt haben und es gibt Kinder, die im Grundschulalter noch nicht in der Lage sind einen Ball zu fangen bzw. zu werfen....

Anonym hat gesagt…

Hammer-Aussage. Ich hätte dem Kunden freundlicherweise gleich mal die Nummer des örtlichen Jugendamts rausgesucht und auch vorgewarnt, was passieren kann, wenn seine Kinder einfach so rausgehen. "Nicht erschrecken: das Kalte, das ist frische Luft und das blaue, das ist der Himmel."

ellyce hat gesagt…

Ein echtes Problem.

Ich weiß gar nicht, wie ich groß und anständig und so werden konnte, erst ohne Fernseher, dann nur mit einem winzigen Schwarzweißfernseher und später dann mit einem Farbfernseher aber nur popeligen drei Programmen.

Habt doch mal Mitleid!