Freitag, August 17, 2007

Smartcard != CI-Modul

Manchmal ist Technik wirklich heimtückisch. Oder kompliziert, wie man will.
Wer will da auch noch durchblicken, wenn einem der Verkäufer erklärt, dass das neue Fernsehgerät einen CI-Schacht hat, mit dem man Pay-TV empfangen bzw. entschlüsseln kann.
Pay-TV? Hey, cool, mein Freund hat da doch so einen Vertrag für Premiere! Gleich mal ausprobieren.
Okay, irgendwie ist dieser Schacht viel grösser als die Smartcard; das ist schon komisch. Aber der Hersteller wird sich bestimmt was dabei gedacht haben.
Es heisst ja auch immer: bitte keine Gewalt anwenden! Wenn es passen soll, passt es auch ohne Kraftanwendung. Und in der Tat, die Smartcard gleitet ohne jegliche Kraftanwendung in den CI-Schacht. Eigentlich gleitet sie nicht nur, sie fällt schon richtig rein.
Und dort bleibt Sie jetzt auch.
Zumindest bis einer von unseren Technikern den Fernseher aufschraubt und sie wieder rausholt.

Kommentare:

Hazamel hat gesagt…

Da gibts mehr von als man denkt:

HP Laptop mit Kartenleser, Verkäufer: "Ja, ProDuo Sticks kann der auch"

Konnte er auch.... nur nicht wieder hergeben oder auslesen. Das ging nur bis MS Pro.. Kartenjagen mit Pinzette ;)

CC-Agent hat gesagt…

Jaja, so ein Problem hatte eine Kundin auch...

mistake hat gesagt…

Hm... Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, dass man auch einen stinknormalen MS versenken kann - wenn man blind zum Kartenleser greift und den CF-Schlitz (oder so) erwischt... :(

Helmut S. hat gesagt…

Ich hab mal in einem Drogerie-Markt ein Foto-Terminnal auseinander bauen dürfen, weil der Kunde seine SD-Card in den CF-Schlitz steckte. Die Fillial-Leiterin sagte mr: "Der Kunde behauptete, das Gerät hätte im die Karte regelrecht entrissen"