Dienstag, August 07, 2007

Kundennummer

Sie hatte schon die üblichen Anlässe geliefert, dass ich leicht an ihrer Auffassungsgabe zweifelte. Uns (Hersteller) mit ihrem Anbieter verwechselt, die Unterseite des Gerätes mit der Rückseite verwechselt und - natürlich - den Klassiker "da ist keine Seriennummer".

Nach 10 Minuten behutsamen durchlotsen wurde mein Verdacht dann bestätigt:

CCA: "...und jetzt bitte noch ihre Kundennummer bei $Pay-TV-Anbieter."
FvB: "Kundennummer? Oh, ich glaub ich hab gar keine."
CCA: "Aber Sie haben doch einen Vertrag mit $Anbieter, sonst hätten Sie doch unseren Receiver nicht?"
FvB: "Vertrag? Neee, ich hab da keinen Vertrag. Ich hab da nur so eine Karte ausgefüllt und abgeschickt, und dann kam das alles."
CCA: *sprachlos*

Kommentare:

Lukas Beeler hat gesagt…

Naja, ich denke du weisst das eigentlich schon auch:

Die meisten Leute verstehen unter einem Vertrag einen Bündel Papier mit Unterschriften beider Parteien drauf.

Das ein Vertrag alle möglichen Formen haben kann, mündlich, elektronisch, das selbst das einkaufen im Supermarkt ein Vertrag ist ist vielen nicht bewusst. Das ist halt die rechtliche Bedeutung des Wortes...

CC-Agent hat gesagt…

Bei einem Kauf im Supermarkt würde ichs ja einsehen, aber wenn man eine Dienstleistung bestellt sollte einem das doch klar sein...

comicfreak hat gesagt…

.."..sollte einem das doch klar sein.."..

Was für ´nen Job hast du? Und immer noch diesen Glauben an die Menschheit!

*gerührt_ein_Tränchen_zerdrück*

;o)

abriss hat gesagt…

Mal so ne Frage für zwischendurch: Bist du manchmal im Chat unterwegs?
irc.webpool.de?

CC-Agent hat gesagt…

Webpool... is ne ganze Weile her, aber: Ja, da war ich auch mal.

Thorben hat gesagt…

Was bin ich froh, dass ich nur noch sehr, sehr wenig Support per Telefon machen muss. Ich wäre ein echter Glatzkopf weil ich mir bei solchen Leuten echt nur noch die Haare raufen würde.