Dienstag, März 06, 2007

Ich lebe noch

...aber irgendwie bin ich derzeit in einem Motivationsloch. Daher gibts derzeit unregelmässig Updates.

Ich gelobe Besserung.

Als kleines Schmankerl eine Geschichte aus meinem Vorrat; folgendem Kunden hatte ich mal erklärt, dass er mit seiner Digitalkamera rein theoretisch auch im Dunkeln Aufnahmen machen kann, wenn er Infrarotstrahler einsetzt. Hätte ich doch bloss mein Maul gehalten...

was die sache mit der night-shot-funktion angeht: zum einen ist es
schwierig, weit entferntes (z.b. rehe auf dem feld) mit dem licht einer
infrarot-leuchte zu erreichen, um sie mit der kamera aufnehmen zu
können. zum anderen frage ich mich, ob mir eine infrarot-leuchte dann
auch etwas nützen würde, wenn ich eine kaufte, ob der camcorder
infrarotlicht überhaupt 'wahrnehmen' und in akzeptabler qualität
aufzeichnen kann. wissen Sie's?


Nein, lieber Herr von Boedefeld, ich weiss es nicht. Da ich keine Ahnung habe, was für Sie "akzeptable Qualität" bedeutet.
Technisch gesehen kann der Bildsensor auch Infrarotlicht erkennen, und mit einem entsprechend leistungsstarken Strahler können Sie vielleicht sogar Rehe auf dem Feld aufzeichnen.
Aber vielleicht vergessen Sie ihre Idee doch lieber einfach wieder.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hm - ich finde weder das Kundenanliegen noch dessen Form besonders außergewöhnlich... Habe ich die Pointe verpaßt?

CC-Agent hat gesagt…

Dann bin ich wohl der Einzige der es merkwürdig findet, wenn Menschen mit einer handelsüblichen Digitalkamera Aufnahmen von Rehen in der Nacht auf einem Feld machen wollen.

IP hat gesagt…

Ehm - Nope ;)
Ich habe sowas zwar auch schon einmal versucht, aber mit einer normalen Kamera....tja das hat nur schwarze Bilder gegeben beim Entwickeln *gg*
Und damals war ich 12 Jahre alt...ein Erwachsener sollte schon ein wenig mehr Verstand haben ;)

Lothar hat gesagt…

Für Infrarotaufnahmen muß man bei einer Digicam den Infrarotfilter vor dem Aufnahme-Chip entfernen. Dann braucht man allerdings keinen Infrarotstrahler, da alle Gegenstände von sich aus ifrarotes Licht in Form von Wärmestrahlung abstrahlen. Der CCD-Chip empfängt diese Strahlung schon von Haus aus, was aber für normale Aufnahmen unerwünscht ist. Deshalb bauen die Kamerahersteller Infrarotfilter vor den Chip.
viele Grüße

Thomas hat gesagt…

Aha... deswegen kann man auch so gut die Funktionsfähigkeit der Infrarot-Fernbedienungen mit einer handelsüblichen Digitalkamera testen.

Um es noch einmal deutlicher zu sagen: Es werden i.d.R. keine Infrarotfilter verbaut.
Kann jeder selbst mit einer normalen Fernbedienung testen.

Lothar hat gesagt…

Mit der IR-Fernbedienung kann man in der Tat gut testen, ob der Hersteller einen IR-Sperrfilter (so ist die Bezeichnung wohl richtiger) verbaut hat.
Sollte das nicht der Fall sein, so kann man mit einem IR-Filter (also einem Filter, der nur IR-Bandbreite durchlässt) das sichtbare Licht aussperren, und so IR-Aufnahmen machen.
Auszug aus http://de.wikipedia.org/wiki/Nightshot :
"Moderne Videokameras basieren auf CCD-Bildsensoren. Diese sind grundsätzlich nicht nur für sichtbares Licht empfindlich, sondern auch für Infrarot-Licht. Da dies zu Farbverfälschungen des aufgenommenen Bildes führt, hat jede Kamera einen eingebauten Infrarot-Sperrfilter."

Paul von Pinkelwitz hat gesagt…

gibt ja Leute die gern Tierfotos machen. Schau mal unter www.naturfoto-schneider.de nach. Der Mann hat auch eine sauteure Digicam, macht aber keine Nachtaufnahmen von Rehen.
Gestern habe ich irgendwas von der inflation der Speicher gehört. Sehr viel nutzen ja ihre Telefon e und Digicams um die Welt mit ihren Fotos zu beglücken. Bei Herrn Schneider schaue ich ab und an zur berunhigung mal auf die Website. Ein anderes Extrem habe ich neulich beim surfen gefunden http://xxjeni.blogspot.com
Ist jugendfrei und lustig die Seite (gilt nicht für US Amerikaner)

Gruß der Paul

The Renitenz hat gesagt…

Oh je, das kenne ich. Bin auch gerade in einem Stress-Motivations-Loch ;-)

Hotelblogger hat gesagt…

Ich hoffe, Du hast wirklich nur ein "Motivationsloch" und nicht wie ich ein paar rechtliche Rahgeleien um Dein Blog ;-)

Kommste wieder raus! Bin ich sicher. Bei den Kunden!!