Samstag, Oktober 28, 2006

Suchlochstutenfutter

Ich weiss gar nicht, wie es an mir so spurlos vorbeigehen konnte - ich schiebs jetzt mal aufs Alter.
Aber die Kollegen von Trashlog, F!XMBR, MacHell und Tigermaus haben da ein interessantes Hobby...
Da kann ich als alter Headsetmikrofonlutscher natürlich nicht widerstehen, da muss ich mitmachen. Auch, wenn ich noch an den Folgen der Ethylnarkose von gestern Abend zu kauen habe - die Löcher unserer allerliebsten Suchlochstute füll ich gerne mit meiner Knopfleistenschlange, bis Sie um Gnade winselt und sich künftig als Bernsteinzimmerputzfrau verdingt.
Nun muss ich allerdings meinen Buckeltransportkoffer schnappen und mit unserer allseits beliebten Schienenseuche heimwärts fahren.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

coole Links

Johannes hat gesagt…

LOL^^
da hab ich noch nie was davon gehört :-D

Anonym hat gesagt…

Ach, wieder so eine Hommingberger
Gepardenforelle
oder eine, die es werden will. ;-)

Brutos hat gesagt…

Inzwischen hat sogar Google deine Wörter indexiert ;).