Dienstag, Juli 24, 2007

RTFM.

Lieber Herr von Boedefeld!

Wenn man ein Handbuch liest, sollte man es möglichst aufmerksam lesen. Es ist vorbildlich, dass Du direkt den Lieferumfang kontrollierst; es zeugt allerdings von leichter Unaufmerksamkeit, wenn Du die Ergänzung neben den bunten Symbolbildchen übersiehst ("nur bei Modell XY").
Es ist dennoch vollkommen okay, wenn Du bei uns anrufst um dich zu informieren. Macht ja nix, dafür sind wir da, ich weise dich dann auch gerne darauf hin, dass bei deinem Modell das Kabel nicht zum Lieferumfang gehört.

Doch jetzt wird es gefährlich!

Klar kann man nachfragen, wieso das Kabel nicht dazugehört. Dies kann man allerdings in einem neutralen Ton tun. Wenn man stattdessen anfängt rumzumosern, auf uns zu schimpfen und richtig vom Leder zu ziehen dass man heutzutage überall nur noch betrogen wird... nun ja:

CCA: "Herr von Boedefeld, ich unterbreche Sie nur ungerne in ihren philosophischen Ausführungen über die moderne Marktwirtschaft. Aber der Grund, dass diesem Modell kein USB-Kabel beiliegt ist schlicht und ergreifend, dass es nicht über eine USB-Schnittstelle verfügt. Sie koennen allerdings das beigelegte AV-Kabel verwenden."

Kommentare:

Xandria Alora hat gesagt…

Aber wo bekommt denn Kd. noch ein USB-Kabel umsonst?! *g*

Anonym hat gesagt…

SSSSttttrrrrrrrrike ...

Das Elend

Anonym hat gesagt…

Wie der Kunde mit dem ich Heute das vergnügen hatte.
Kommt aus Österreich, spricht keinen graden Satz Deutsch verlangt aber ein Deutsches Handbuch, das auf der CD reichte ihm nicht.
Morgen ruft er wieder an und wir dürfen ihm das Gerät erklären - Ich nehm mir morgen frei!
;)

Thomas hat gesagt…

War natürlich eine peinliche Aktion, aber ich kann die Grundhaltung des Kunden schon irgendwo verstehen. Man ist doch tatsächlich daran gewöhnt irgend eine Spitzfindigkeit auf der Packung überlesen zu haben und deshalb $Teil nachkaufen zu müssen. Ich verstehe die Hersteller da nicht. Es wäre mE geschickter das Produkt ein paar Euro teurer zu machen und eben immer ein USB Kabel beizulegen.

CC-Agent hat gesagt…

Aber wozu ein USB-Kabel ohne USB-Anschluss?
*heul*

Roichi hat gesagt…

Das ist ein Grund, aber kein Hindernis. ;-)

Anonym hat gesagt…

..ja TFT-Monitor ohne Kabel :schnauf: und dann aus Faulheit zum 4fachen (IT-)Preis im nächsten Radioladen kaufen - wo mann nach dem WE 3-4 in der Grabbelkiste auf Arbeit fonden würde

Anonym hat gesagt…

eben.. wenn dann per default ein USB-Kabel dabei ist, nerven die Kunden rum wo das denn anzustecken sei..

Hazamel hat gesagt…

Bei uns in der Software-Entwicklung heißt es zum Thema Handbuch: "Das ist das, was eh keiner liest...."

Und richtig... die Leute rufen wirklich eher an, statt mal im Handbuch nachzuschauen. Aber sag deinem Chef mal "RTFM" ^^

Xandria Alora hat gesagt…

Nicht aufregen, lieber CCA, alles wird gut :-)

http://farbeskapaden.blogspot.com/2007/07/angelface.html

LG

Xandria hat gesagt…

Sorry, da fehlt doch oben was an der Adresse. Dahinter kommt noch nach dem Punkt das "html"

Habe das jetzt gerade erst gesehen. Irgendwie hat das Kommentarfeld das "html" nicht mitgenommen. Vermutlich aus Platzgründen.