Donnerstag, Februar 15, 2007

Garantieknaller

Beim Wühlen in unseren Archiven habe ich eine wahre Perle gefunden. Es handelt sich um eine alte Liste mit Vorgängen, wo Kunden ihr Gerät tauschen bzw. zurückgeben wollten.
Naja, hier die schönsten Begründungen - 1:1 aus der Liste rauskopiert, nichts ausgedacht:

zu großes Format; Philipps-Gerät gefällt besser; Gerät ist zu klein; Gerät ist zu groß; Gleichwertiges Gerät zu günstigerem Preis gefunden; Gerät konnte nicht 100% überzeugen; paßt nicht ins Wohnzimmer; das Gerät erfüllt nicht die Erwartungen meiner Frau; der Empfang mancher Sender ist schlecht; Design paßt nicht zu vorhandener Umgebung; zu hohe Strahlenbelastung; man bekommt Kopfschmerzen von dem Bild; Design des Gerätes wirkt primitiv im Ambiente des Wohnzimmers; Geräteoptik ist zu modern, paßt nicht zum vorhandenen Möbelstil; Bild zu digital; Komme mit Bedienung nicht zurecht.

Kommentare:

sarah hat gesagt…

bild zu digital gefällt mir am besten :D

besn hat gesagt…

rofl "das Gerät erfüllt nicht die Erwartungen meiner Frau" ... wobei "Design des Gerätes wirkt primitiv im Ambiente des Wohnzimmers" werd ich mir merken wenn ich das nächste mal was zurückgeb^^

Kraven hat gesagt…

Da, du sonst so viel Wert auf Unkenntlichmachung von Markennamen machst, möchte ich dich hier darauf hinweisen, dass du das wohl beim Markennamen des Geräts, was dem Kunden besser gefiel, diese vergessen hast.

Args! Ist das nu ein Bandwurmsatz geworden :-D

Mao-B hat gesagt…

bild zu digital!?!?!?!? auauauaua :-D

Anonym hat gesagt…

"Komme mit Bedienung nicht zurecht."

Diesen Kunden sehr warmhalten,den er steht dazu das er mal was nicht weis.
Eine leider aussterbende Art,

Anonym hat gesagt…

Gerade den letzten Punkt ("komme mit der Bedinung nicht zurecht") finde ich schon angebracht für einen Umtausch. Ich selbst habe auch schon mal einen mp3-Player zurückgebracht, da ich es auch nach mehreren Stunden rumprobieren nicht hinbekommen habe, die Lautstärke zu regeln.
Stefanie

CC-Agent hat gesagt…

Ja, Kunden die sowas zugeben sind absolut sympathisch. Ich werde morgen mal eine Geschichte über solch einen Kunden veröffentlichen :)

Leo hat gesagt…

"Gleichwertiges Gerät zu günstigerem Preis gefunden"

Das kenn ich auch.

"Also ich hab das Program bei euch für $PREIS gekauft. Aber beim $MARKT bieten die das für $BILLIGERPREIS an. Das kann doch nicht wahr sein. Sie ersetzen mir jetzt den Differenzbetrag!"

Haben wir natürlich sofort gemacht...

Andy hat gesagt…

Also, Einigen von denen könnte man doch sehr einfach helfen.

$Kunde1:"Das Gerät ist zu groß"
CCA: "Warten Sie bitte kurz, ich gebe ihnen die Nummer von $Kunde2, dem ist eines nämlich zu klein"

Und schon wieder zwei glückliche Kunden.

@Leo: Einige Händler haben das ja immerhin wirklich im Programm. "Wenn sie ein Gerät aus unserem Sortiment innerhalb von 2 Wochen nach Kauf woanders billiger finden, erstatten wir ihnen die differenz"
Ich kenn auch Leute die dann auch stundenlang danach suchen.....

Johannes hat gesagt…

Bild zu digital^^
ROFL!

aber dass es zu kompliziert ist teilweiße kann man schon verstehen.
aber der kunde ist wenigstens ehrlich!