Dienstag, September 26, 2006

Little Fly of Horror

Nach der TFT-Fliegeninvasion eine neue Höllenbrut:

KÜHLSCHRANKFLIEGEN!

-----
hallo!
wir haben uns für dieses side-by-side modell entschieden, weil wir wert auf qualität gelegt haben. doch leider ärgern wir uns nun jedesmal, wenn wir an unseren wasser-/eisspender gehen, da eine kleine fliege hinter die scheibe des displays gekrabbelt ist und nun dort 'trocknet'. wie kann so etwas passieren?
-----

Leider wurde mein Antwortentwurf abgelehnt:

-----
Unterhalb des Displayelementes befindet sich am Eis / Wasserspender eine Luecke. Vermutlich ist die Fliege auf der Suche nach Schutz und Nahrung durch diese Luecke gekrabbelt, bis Sie schliesslich hinter dem Display angekommen war, wo Sie letztendlich die Kraefte verliessen und der Tod eintrat.

Kommentare:

ellyce hat gesagt…

Dein Antwortentwurf ist ja auch viel zu gewöhnlich.

Kannste da nich' was einbringen mit Gammelfleisch und glücklichen Kühen?

Gabriel hat gesagt…

@ellyce

irgendwie fehlt noch das Element des allgegenwärtigen Terrors :). Man könnte ja soetwas wie: "diese Fliege gehört zu der Gattung der islamistischen Terrorfliege" einbringen.

Kara hat gesagt…

Eine kleine Anleitung, wie man die wieder los wird, wäre schon nett gewesen. Ist nicht doll, wenn man an den Kühlschrank geht und eine Fliegenleiche anschauen muss.

Anonym hat gesagt…

@kara: man könnte eine kleine Spinne hinterherschicken, die frißt dann die Fliege. Spinnenleichen sind ja viel hübscher anzusehen.

Gruß,
dlfa

CC-Agent hat gesagt…

Also, wenn die Fliege noch leben würde hätten wir ja den Tip mit der Lampe gegeben, den wir auch den Monitorkunden immer geben.
Seis drum, das Display wird nun einmal aus Kundenfreundlichkeit gewechselt - wenn dann allerdings wieder eine Fliege reinkriecht...

InformatikPower hat gesagt…

Ich bin für Silikon. Dicht ist dich ;) Hat schon bei meinen Autoscheinwerfern geklappt.