Dienstag, Juni 06, 2006

Sie sind einfach zu blöd.

Liebe Kunden, wir können ja eine ganze Menge. Wir können euch teilweise blind durch die Menüs der Produkte unseres Arbeitgebers lotsen. Wir können euch helfen, eure Probleme zu lösen. Selbst wenn ihr diese nur unzureichend formulieren könnt.

Wenn ihr beispielsweise eine Stewardess mit einem MP3-Player seid, und diesen in der Handtasche mit euch tragt, und dabei immer auf die Record-Taste kommt und ständig das Rappeln und Rauschen von Lippenstiften und startenden Flugzeugen aufzeichnet - hey, kein Problem. Dann erklären wir euch halt die Funktion der "Hold"-Taste.

Wenn Ihr versehentlich die Wiederholung einer bestimmten Sequenz aktiviert hat, sagen wir mal - 10 Sekunden in der Handtasche aufgezeichnetes Flugzeugrauschen - auch kein Problem. Wir erklären euch auch dies. Selbst, wenn wir euch die Playtaste als das Ding beschreiben müssen, wo ein Dreieck und zwei senkrechte Balken drauf abgebildet sind.

Es gibt aber auch Momente, wo wir kläglich scheitern. Zum Beispiel, wenn euer MP3-Player mitten in den Erklärungen wegen einer leeren Batterie die Füsse streckt, was wir natürlich erst mühsam aus euch rauskitzeln müssen:

CCA: "Schauen Sie bitte mal auf das Display... Display? Dieses leuchtende rechteckige Fenster, wo normalerweise die Zeit und der Name des Lieds angezeigt werden. Ja, genau. Sehen Sie die Batterie dort? Oben rechts. Ja, genau da. Ist die schwarz oder weiss? Ich meine ob Sie da nur den Umriss einer Batterie sehen, oder ob dieser Umriss schwarz ausgefüllt ist. Ahja, okay, dann müssen Sie den Player jetzt erstmal laden, darum schaltet der sich nämlich immer aus."

Aber es gibt auch einen Punkt, wo wir kapitulieren. Und zwar wenn Ihr 2 Stunden später wieder bei uns rauskommt, und uns fragt ob der Player jetzt geladen ist. Und wir euch dann bitten, doch bitte mal aufs Display zu schauen - und als Antwort nur bekommen:

"Geht nicht, der steckt in der Ladestation, und das Display zeigt zur Wand."

Dann, liebe Kunden, dann geben wir auf.
Call Center Blog Callcenter Blog CallCenterBlog Call-Center Blog Call-Center-Blog Hotline Der tägliche Wahnsinn Der taegliche Wahnsinn DAU Support Herr von Boedefeld Frau von Boedefeld

Kommentare:

IMHO-TEP hat gesagt…

.... also, dann gebt ihr aber ziemlich früh auf. Eine Stewardess hat immer einen kleinen Schminkspiegel in Reichweite. Immer.

PS: Was habt ihr denn da für tonnenschwere Ladestationen? Laufen die irgendwie mit Diesel?

CC-Agent hat gesagt…

Wir haben gar keine Ladestationen, zumindest noch nicht. Nein, bitte frag nicht! Ich bin es leid, die Firmenpolitik zu verteidigen. Zumindest haben wir ein Firmwareupdate, um unsere Player an 3rd-Party-Produkten zu laden.So oder so, wenn man sich in Singapur irgendwas kauft, dann supporten wir das eigentlich nicht.

fizze hat gesagt…

ach, sowas wie ne docking-station wirds doch acuh geben, net ? ;)

Volker Schepker hat gesagt…

Naja, dann kommt folgendes Gespräch:
CCA: Dann reißen Sie doch die Wand ein und bauen Sie ein Fenster an die Stelle
K: Wollen Sie mich verarschen
CCA: Wieso, sie haben doch damit angefangen