Montag, April 10, 2006

Nahe dran.

Treue Leser werden sich vielleicht noch an den Beitrag Verwirrung erinnern.

Ausnahmsweise geb ich eine solche Geschichte mal wörtlich wieder, da ich alles noch recht frisch in Erinnerung habe.
CCA: "Herzlich willkommen bei Lirumm Elektronikprodukte, mein Name ist CallCenter Agent. Wie darf ich mich Ihnen heute unterwerfen?"
Herr von Boedefeld:"Ja, hallo. ich habe da einen MP3-Player von Ihnen und der macht Probleme..."
CCA:""Sagen Sie mir doch bitte kurz die Modellbezeichnung, dann weiss ich gleich über welches Modell wir sprechen und kann Ihnen besser helfen."
HvB:"Aber klar. Das ist der SN-521F."
CCA:"Hmm... sind Sie sicher, dass das die Modellbezeichnung ist?"
HvB:"Natürlich bin ich mir sicher."
CCA:"Dann ist das aber keine Modellbezeichnung von uns."
HvB."Von wem denn sonst?"
CCA:"Das kann ich Ihnen spontan nicht sagen, aber unsere Modellbezeichnungen für MP3-Player fangen alle mit LM an. Ich finde auch nichts zu dem Gerät in unserer Datenbank."
HvB:"Das MUSS aber von Ihnen sein, ich weiss doch von wem ich meine Sachen kaufe!"
CCA:"Darf ich fragen, welche Nummer Sie gewählt haben?"
HvB:"Natürlich Ihre Nummer! Sie halten mich wohl für blöd!"
CCA:"Herr von Boedefeld, koennte es sein dass Sie eigentlich die Firma Lihrum anrufen wollten? Haben die eine ähnliche Nummer?"
HvB:"Lihrum? Wieso Lihrum?"
CCA:"Weil laut google Ihr Gerät von einer Firma Lihrum vertrieben wurde. Nicht von uns, Lirumm."
HvB:"Äh..."
CCA:"Bitte nehmen Sie sich doch etwas zu schreiben, dann gebe ich Ihnen die Nummer der Firma, ich bin gerade auf deren Homepage. Dann können Sie dort mal nach der Nummer vom Support fragen."

Um HvB etwas zu retten: Unsere Firma klingt wirklich *genauso* wie die andere Firma. Wir werden nur anders geschrieben.
Call Center Blog Callcenter Blog CallCenterBlog Call-Center Blog Call-Center-Blog Hotline Der tägliche Wahnsinn Der taegliche Wahnsinn DAU Support Herr von Boedefeld Frau von Boedefeld

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

samsung vs. sansung?

CC-Agent hat gesagt…

Also, die zweite Firma hiess jedenfalls Sansun...