Freitag, Juni 08, 2007

Die singende Laugenbrezel

Dass mein Brötchendealer ein wenig dunkel angehaucht ist hab ich ja schon immer vermutet, wenn er morgens mit blutverschmierten Mundwinkeln und Hühnerfedern im Haar auf einem alten Grabstein belegte Brötchen gemacht hat.
Aber dass er sogar in einer Band ist und elektronische Selbstmördermusik macht - das war mir ehrlich gesagt neu.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

hab ich das richtig verstanden, das der bäcker deines vertrauens diese mukke gemacht hat?
dann sollte er in der gothszene richtig bekannt sein denn ASP un l´ame immortelle sind richtig bekannt

CC-Agent hat gesagt…

Die beiden sagen mir nix; die Band heisst jedenfalls Schattenschlag. Ach, und bei Siechtum hat er wohl auch mitgespielt.
Aber das steht doch alles auf den verlinkten Seiten :P

MasterLord hat gesagt…

Coole Mucke.

Ich glaube ich habe ihn auf dem WGT (also quasi dem Selbstmörder-Festival, nach Deiner Lesart) nur knapp verpasst.

Wenn er da noch Brötchen bäckt, wird er zumindest nicht reich werden mit seiner Musik...


Muss jetzt doch noch mal fragen:
Was ist an EBM selbstmörderisch?

es grüßt

MasterLord

CC-Agent hat gesagt…

EBM und Gothics sind doch diese Leute, die am liebsten in Särgen schlafen, lebenden Hühnern den Kopf abbeissen und depressive Musik hören - oder hab ich da was falsch aufgefasst?
;o)

Ins hat gesagt…

Das verwechselst du mit Satanisten. Die Gothics opfern nur jungfräuliche Katzen an einem 29. Februar, der auf einen Sonntag fällt, an dem Vollmond ist - und möglichst nicht in einem Schaltjahr! ;)

Und EBM sind dann schon wieder die, die im Tarnlook rumhoppsen oder halt... "tanzen."

so mal ganz oberflächlich-überzogen-selbsteinschätzungstechnisch :)

Anonym hat gesagt…

Jooo Mr. Annonym... dann schau halt mal nach ob du die ASP Scheibe "Zusammenkunft EP" in Deiner Sammlung hast... Alternativ empfehle ich dir natürlich auch die Maxi von In Strict Confidence namens "Zauberschloss EP" ... ansonsten wird man durch Selbstmördermucke nicht reich... aber Frauen fliegen drauf :)

- Die singende Laugenbretzel :)

Louffi hat gesagt…

Anonym: ich bin eine Frau und ich fliege definitiv nicht auf diese hirntote "Musik" :-)

Anonym hat gesagt…

Ist eigentlich Ansichtssache... Manche sehen nicht besonders gut aus, machen aber super Mucke... Die anderen sehen gut aus, aber von der Musik her, nach meinem Geschmack, ist es nichts Besonderes...

und hier scheint wohl das Letzte zu zutreffen...

tAXMAN hat gesagt…

Puh, beim ersten Lesen hatte dein Beitrag einen leicht rassistischen Beigeschmack. Vor meinen Augen musizierte ein jamaikanischer Vodozauberer.

EBM - auch Elektrogedöhns oder RummsKlatschHoppsMucke genannt - höre ich auch. Ich verwehre mich gegen Behauptungen, dass ich Sarg penne oder Hühnerblut trinke. Tarnklamotten habe ich zwar nicht, trifft die tatsächlichen Verhältnisse schon ganz gut. Mehr dazu gibt es hier

Dod hat gesagt…

*kicher*

Das ist ja mal cool! Da liest man nichtsahnend seine Standardblogrunde und dann sowas. Ich bin ja absolut kein EBM-Freund und kann weder mit Siechtum noch Schattenschlag viel anfangen - aber deinen Brezelbäcker kenne ich dann doch noch "von früher" :D ..

Wenn du mal wieder Backwerk orderst, magst du ihn mal vom Dod grüssen? Hab den Menschen ewig nicht gesehen!

sebi hat gesagt…

heißt die depressive selbstmördermucke nicht emo? hat zwar auch drei buchstaben und fängt mit e an, aber die hörer beißen meines wissen eher selten hühnern den kopf ab.

Anonym hat gesagt…

Danke Dod ! Grüße kamen an :)

- Lax