Mittwoch, Mai 31, 2006

Keywords und Google

Ich bin ja bei der Durchsicht der Suchmaschinenanfragen manchmal überrascht. So finden zum Beispiel sehr viele Leute unsere Seite hier über "dairyinsanity" oder sogar "dairyinsanityblogspotcom". So weit, so gut... obwohl man da ja fast ein Lesezeichen anlegen oder die URL händisch eintippen könnte. Wirklich überrascht hat mich dann aber "Arbeitsanweisung Reparatur Kühlschrank", "Seduko Handy", "Terminanzeige und Kundendienst" und letztendlich "Werbespot Sparkasse", insbesondere weil letzteres eigentlich überhaupt nichts mit dem Blog zu tun hat. Nun gut, ein einzelner Eintrag. Aber am lustigsten ist "Milchwahnsinn". Das kommt nämlich weder im Blog noch im Metatag vor...

Kommentare:

Name hat gesagt…

mal hier gucken

http://72.14.207.104/search?q=cache:el6EuyQvS50J:dairyinsanity.blogspot.com/+Milchwahnsinn

fizze hat gesagt…

erm, ihr wisst schon, dass "Milchwahnsinn" eine freie übersetzung von "Dairy Insanity" is ?

[1] dairy = Molkerei, etc.


[1]: http://www.m-w.com/cgi-bin/dictionary?book=Dictionary&va=dairy

CC-Agent hat gesagt…

Korrekt - mir wäre aber dennoch gänzlich neu, dass Google auch die Übersetzungen von Seitentiteln als Suchergebnis listet. Aber vielleicht linkt ja irgendwo jemand mit "Milchwahnsinn" auf diesen Blog...